Die U14 Mädchenmannschaft des SV Empor Tröbigau fuhr mit einem recht großen Fanclub zur Titelverteidigung nach Makranstädt. Angespornt durch die Ehrung zur besten Mannschaft bei der Sportlerumfrage 2009 sowie die überzeugende Leistung bei der Ostsachsenmeisterschaft wollten die Mädels nun auch ihren Titel verteidigen.

Schon die erste Starterin, Jennifer Schubert, machte deutlich, dass dieses Vorhaben gelingen könnte. Mit der Turnierbestleistung von 385 Holz stellte Sie die Weichen schon frühzeitig auf Sieg. In den folgenden 2 Runden hielten Cindy Wenzel mit 362 und Cindy Kasper mit 360 Holz die einzige ernst zunehmende Konkurrenz aus Bennewitz auf Distanz und schickten die Kreismeisterin Nicole Gries, die bei den OKV- Meisterschaften sehr gute 440 geschoben hatte, mit 42 Holz Vorsprung ins Rennen. In dieser letzten Runde trumpfte das Team aus Bennewitz noch mal mächtig auf und legte 383 Holz vor.  Doch Nicole konnte, obwohl nicht alles optimal lief, den Sieg sicher mit 354 Holz nach Hause fahren.

Somit haben sich die Mädchen des SV Empor Tröbigau nun schon zum zweiten Male für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert, die in diesem Jahr zu Pfingsten in München stattfinden werden. Dank gilt vor allem den beiden Trainern Ralf Kasper und Klaus-Dieter Schulz sowie den mitgereisten Fans, die die Mädchen immer lautstark unterstützten.

 

Warning: No images in specified directory. Please check the directoy!

Debug: specified directory - https://putzkau.de/images/sport/kegeln

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator
Nutzungsbedingungen.
  • Keine Kommentare gefunden
   
© ALLROUNDER