Am 12.8.2016 wurden am Bahnhaltepunkt Putzkau Verschönerungsarbeiten durchgeführt. Durch die Firma Jürgen Fischer war bereits zuvor in mühevoller Arbeit die Zufahrtsstraße und der Platz vor dem Bahnhof von Erde und Unkraut befreit worden.



Zum Aktionstag kamen 21 freiwillige Helfer, dabei auch Gemeinderäte und Mitarbeiter der Gemeinde. Es wurden Müll und Bewuchs von den Wegrändern entfernt. Wir konnten mit Kettensägen und Astscheren auch den Fußweg von der Ringstrasse zum Haltepunkt wieder freilegen. Damit ist dieser Weg jetzt wieder begehbar und ermöglicht eine kurze Verbindung vom Haltepunkt Richtung Niederdorf. Ein neues Wanderschild wurde aufgestellt, welches uns freundlicherweise vom Naturschutzzentrum "Oberlausitzer Bergland" e.V. in Neukirch zur Verfügung gestellt wurde. Der alte, defekte Maschendrahtzaun am Bahnsteig wurde entfernt. Als Begrenzung zwischen Platz und Bahnsteig dienen nun Findlinge, die sich gut in die Landschaft einfügen.

Auch die Deutsche Bahn hat sich mit 13 Mitarbeitern an der Verschönerungsaktion beteiligt. Sie führten die Grasmahd am Gleis durch, strichen das Eingangstor mit Zaun und den Unterstand neu. Das Wartehaus erhielt endlich wieder eine Verkleidung aus Platten als Wetterschutz. Es war auch für die Bahn eine Premiere, mit freiwilligen Helfern aus dem Ort zusammenzuarbeiten. Sie waren begeistert von der freundlichen Atmosphäre und dem Engagement in unserem Dorf.

Insgesamt wurde durch die fleißigen Helfer der Haltepunkt wieder in einen annehmbaren Zustand versetzt, sodass sich für die Reisenden Putzkau wieder von einer besseren Seite zeigen kann. Gegen 13 Uhr war die Arbeit geschafft und wir haben alle zusammen bei Grillwurst und Getränke auf den gemeinsamen Erfolg angestoßen.

Unser Dank gilt Herrn Klaffenbach, Frau Barth und allen anderen beteiligten Bahnmitarbeitern für die außerordentlich nette und unkomplizierte Zusammenarbeit, dem Bürgermeister und den Mitarbeitern der Gemeindeverwaltung für die Organisation und natürlich allen Helfern für ihre tatkräfitge Mitarbeit am Aktionstag!

Die verbleibenden Restarbeiten möchten wir am 10.9.2016 ab 8 Uhr erledigen. Für Verpflegung wird wieder gesorgt sein. Wir hoffe auf so viel Zuspruch wie beim ersten Mal.

Dr. Stephan-Markus Helbig und Ralph Riedel

  • img_5729_ergebnis5
  • img_5732_ergebnis4
  • img_5742_ergebnis3
  • img_5743_ergebnis2
  • img_5753_ergebnis1

Simple Image Gallery Extended

 

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator
Nutzungsbedingungen.
  • Keine Kommentare gefunden
   
© ALLROUNDER