Der Putzkauer Ziegelbergbuschmuehle

Bauanfang der Doppelhaussiedlung war 1934. Die späteren Bewohner waren überwiegend Arbeitslose, die sich ihre Häuser in Eigenleistung und gegenseitiger Unterstützung selber bauten. Der damalige Einheitswert einer Haushälfte betrug 1880,- Reichsmark, schon im September 1935 war die erste Haushälfte – heute Fam. Richter Ziegelberg Nr. 15 – bezugsfertig und zum Jahresanfang 1936 wurden die restlichen Häuser bezogen. Anfang der Achtziger Jahre wurde das Wohnhaus der Buschmühle abgerissen, der Zeitpunkt an dem die dazugehörige Sägemühle abgerissen wurde ist uns nicht bekannt.


Ihr Heimatverein Putzkau e. V. mit freundlicher Unterstützung von Frau Heidrich - Ziegelberg

 

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator
Nutzungsbedingungen.
  • Keine Kommentare gefunden
   
© ALLROUNDER